QRTicket Login
Ticketsystem für deine Events
zur Übersicht

Tickets verkaufen

Der online-Ticketverkauf ist eine Generationenfrage. Der Trend ist eindeutig: Je jünger umso lieber. Theoretisch könnte man sich die „Abendkasse“ sparen, weil die Gäste deine Tickets ja noch vor dem Veranstaltungsraum online kaufen können.

Aber noch sind wir nicht so weit und auch die nicht so online affinen Gäste sind uns willkommen.

Wo gibt's Tickets

Du hast deine bei QRTicket angelegten Veranstaltungen auf deiner Homepage stehen. Dazu bieten wir ein kleines Codeschnipsel (Javascript) an, das deine Veranstaltungen anzeigt.

Termin, Überschrift, Veranstaltungsbild, Beschreibung und ein großer Schalter "jetzt Tickets kaufen"

Klickt der Besucher auf den Schalter, kommt er zur Bestellseite bei QRTicket und kann die Tickets kaufen.

QR-Code

QRTicket bietet dir für jede Veranstaltung einen QR-Code mit dem Link zur Bestellseite der jeweiligen Veranstaltung an.

Diese quadratischen Codes sind einfach super. Jedes Smartphone kann sie lesen. Ältere brauchen unter Umständen eine App.

Wenn du diesen QR-Code auf Flyer, Plakate etc. druckst, führt der im Code „verpackte“ Link zur Bestellseite.

QRTicket stellt dir auch einen Link zur Bestellseite zur Verfügung, den du in Facebook und Instaram sowie im Newsletter verwenden kannst.

Offline Tickets

Du kannst bei QRTicket Verkaufsstellen anlegen, die Tickets verkaufen können. Im Idealfall haben diese Verkaufsstellen einen Ticketdrucker, aber es geht auch über einen normalen A4-Drucker.

Die Verkaufsstellen brauchen sich nur bei QRTicket einloggen und schon können sie deine Tickets verkaufen.

Du legst für jede Veranstaltung fest, welche Verkaufsstelle verkaufen kann. Dazu brauchst du die angelegten Verkaufsstellen nur mit Häkchen markieren.

„Abendkasse“

Wenn wir von „Abendkasse“ sprechen, dann meinen wir natürlich immer die Kasse am Veranstaltungsort.

Natürlich willst du auch dort Tickets an die Spätentschlossenen verkaufen. Entweder du druckst sie auf Vorrat daheim aus oder du nimmst Notebook und Ticketdrucker mit.

Nicht verkaufte Vorrattickets kannst du wieder stornieren. Dann fallen für dich nur die Druckkosten an und die sind gering.

Hast du eine Frage?

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung


Das passiert: Wir werden deine Frage so rasch wie möglich per EMail beantworten.