QRTicket Login
Ticketsystem für deine Events
zur Übersicht

QRTicket

Du willst die Tickets für deine Veranstaltung möglichst einfach an deine Gäste bringen. Die Bedienung muss einfach sein und das Geld soll gleich auf deinem Konto landen. Dazu soll das System günstig sein.

QRTicket ist genau aus diesen Gründen entstanden. Als wir einen Kulturverein gründeten, brauchten wir ein Ticketsystem, das uns optimal entlastet und bezahlbar ist.

Da wir alles als zu kompliziert oder zu teuer fanden, programmierten wir es schließlich selber. Das ist die Geschichte von QRTicket.

Tickets auf Papier

Zunächst brauchten wir weiterhin Tickets auf Papier.

Einige Verkaufsstellen haben keinen Onlinezugang. Wenn wir die weiterhin nutzen wollten, brauchten wir Papiertickets. Also programmierten wir Ticketdruck.

Auch für die „Abendkasse“, also die Kasse am Veranstaltungort, brauchten wir Papiertickets. Anfangs hatten wir Notebook und Drucker dabei. Mittlerweile drucken wir sie vor und stornieren die übrigen.

Mehrere Ticketvarianten

Als Kulturverein wollten wir die Jugend anlocken und brauchten dazu verbilligte Eintritte. Also mussten mehrere Ticketvarianten her.

Dafür programmierten wir die Ticketvarianten. Du kannst für jede Veranstaltung beliebig viele Ticketvarianten anbieten.

So haben wir mittlerweile Karten für Jugend, Erwachsene VVK, Abendkasse, Presse und Dauerkarten.

Print@home

QRTicket gibt es schon länger als Paypal und es dauerte auch bei Paypal eine Weile, bis die Gäste es verwendeten. Mittlerweile ist es natürlich die meistverwendete Zahlart.

Das ist auch eine Gnerationenfrage. Deshalb ist auch Überweisung nach wie vor als Zahlung möglich.

Egal ob Paypal oder Überweisung, die Gäste drucken sich ihre Tickets selber aus oder haben sie auf dem Smartphone dabei.

Ticketversand

Auch diese Option gibt es noch. Ist zwar teurer, aber den Versand muss der Ticketkäufer bezahlen.

Und ob du es glaubst oder nicht. Auch die Kombination, dass der Käufer mit Paypal zahlt und die Tickets zugesandt haben will gibt es.

Meistens ist dann die Tante des Käufers der Postempfänger.

Ticketkontrolle

Seit wir unsere WebApp fertig stellten, ist sie das Kontrollgerät. Vorher verwendeten wir QR-Code-Scanner, die mit einem Notebook gepaired waren, auf dem QRTicket aufgerufen war.

Die Kontrolle mit Scanner funktioniert nach wie vor. Allerdings ist die WebApp viel einfacher, weil man kein Notebook mitschleppen muss.

Notebook und Ticketdrucker lohnen sich nur, wenn man an der „Abendkasse“ viele und vor allem unterschiedliche Tickets anbieten will.

Vorverkauf

Du kannst beliebig viele Vorverkaufsstellen in QRTicket einrichten und für jede Veranstaltung entscheiden, welche Tickets verkaufen dürfen.

So wirst du dich sicher selber als VVK-Stelle einrichten, damit du dein Umfeld mit Karten versorgen kannst.

Du kannst auch festlegen, ob und wie viel Provision eine VVK-Stelle bekommt.

Verkaufsübersicht

Du kannst den aktuellen Verkaufsstand jederzeit in QRTicket einsehen, ebenso mit der WebApp.

So weißt du zu jeder Zeit, wie es um die Besucherzahlen und deine Finanzen bestellt ist.

Und unmittelbar vor der Veranstaltung, wie viele Gäste noch kommen werden.

Werbung

Natürlich musst du deine Veranstaltungen bewerben.

Du wirst sicher eine Homepage haben. Dort fügst du einen kurzen Code ein und deine Veranstaltungen werden angezeigt. Dabei kannst du auch auf unsere Hilfe zählen.

QRTicket bietet für jede Veranstaltung einen Link und einen QRCode an (der auch den Link enthält), damit du auf Social Media und Printmedien deine Tickets anbieten kannst.

Hast du eine Frage?

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung


Das passiert: Wir werden deine Frage so rasch wie möglich per EMail beantworten.