QRTicket Login
Ticketsystem für deine Events
zur Übersicht

„Abendkasse“ und Ticketkontrolle

Die Ticketkontrolle ist ein wichtiger Vorgang. Zum einen will man nur berechtigte Gäste einlassen, zum anderen ist auch die Information über den Status wichtig. Vor allem, wie viele Gäste noch kommen werden.

Das alles kannst du mit der WebApp erledigen. Mit ihr scannst du die Tickets, siehst die Zahl der kontrollierten Tickets und weißt, wie viele Gäste noch kommen werden.

Abendkasse

In QRTicket ist die komplette Abwicklung der Abendkasse integriert.

Allerdings ist sie seit Einführung der WebApp nur in seltenen Fällen im Einsatz.

Für die „Abendkasse“ ist Notebook und Ticketdrucker erforderlich. Ein QR-Code-Scanner ist ebenso vorgesehen, kann aber auch durch die WebApp ersetzt werden.

Alternativ und einfacher druckst du Tickets für die „Abendkasse“ vor und stornierst die Übrigen am Schluss.

Empfehlenswert ist das Kassenmodul nur, wenn du viele Verkäufe erwartest und unterschiedliche Tickets hast.

QRTicket WebApp

Mit der WebApp von QRTicket genügt ein Smartphone für die Abendkasse.

Auch mehrere Smartphones können parallel eingesetzt werden.

Die WebApp zeigt die Veranstaltungsstatistik an und du hast vollen Überblick.

www.qrticket.de/webapp

Ticketkontrolle mit der WebApp

Ticketkontrolle

Die Ticketkontrolle erfolgt mit der QRTicket WebApp am Smartphone oder beim Einsatz des Kassenmoduls mit einem QR-Code-Scanner.

Jedes Ticket trägt einen QR-Code mit einer eindeutigen Kennung.

Auch der Scan von Smartphonedisplay funktioniert perfekt.

Scannarten

Egal ob QRTicket WebApp oder QR-Code-Scanner, es stehen drei Scanarten zur Verfügung: Einlass - Geht raus - Stornieren.

Bei erfolgreicher Kontrolle ertönt ein Bestätigungssignal eine grüne Bestätigungsmeldung mit Anzeige des Ticketkäufers.

Ein ungültiges Ticket wird mit roter Meldung und Warnton signalisiert.

Mit der Serienfunktion bleibt die App im eingestellten Scanmodus für Eingang, Ausgang oder Storno.

Ticketdrucker (optional)

Ticketdrucker mit Thermodirektverfahren

Der Kartendrucker ist optional, es geht auch mit einem normalen A4-Drucker.

Praktischer ist es mit einem Labelprinter, zum Beiepiel dem Brother QL-800. Dieser Drucker kostet < 100 €, ist praktisch und zuverlässig.

Da er mit dem Thermodirekt-Verfahren arbeitet, braucht er weder Tinte noch Toner oder Transferband.

Hast du eine Frage?

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung


Das passiert: Wir werden deine Frage so rasch wie möglich per EMail beantworten.